uwekaiser.com

 
Schule Hainichen Beatles Whisky Ausweise Familie Fotos Grenze

Hainichen

Links
Gästebuch
Impressum
e-Mail


Hainichen


- Kleinstadt mit knapp 9.000 Einwohnern
- liegt im Süden der DDR des deutschen Ostens mitten im Freistaat Sachsen
- direkt an der Autobahn A 4 Dresden - Eisenach und an der B 169
- bis Dresden 50 km, bis Leipzig 80 km, bis Chemnitz 30 km
- Kfz.-Kennzeichen: HC (bis 1994: Landkreis Hainichen), MW (bis 2008: Landkreis Mittweida) und jetzt FG (Landkreis Mittelsachsen* mit der Kreisstadt Freiberg*)
- entstand im 12. Jahrhundert, als Stadt 1282 erstmals erwähnt
- Montagestätte des legendären Barkas B 1000*
- war bis 1994 Kreisstadt
- zur Stadt gehören folgende Ortsteile:
Bockendorf, Cunnersdorf, Eulendorf, Falkenau, Gersdorf, Riechberg, Schlegel

Stadtwappen:

Stadtwappen von Hainichen - Die Verwendung des Stadtwappens auf dieser Website wurde vom Bürgermeister mit Schreiben vom 25.02.200 genehmigt.

Verkehrsanbindungen:

- direkt an der Autobahn A4 Chemnitz - Dresden
- mit der Citybahn von und nach Chemnitz
- verschiedene Buslinien

Persönlichkeiten:

Christian Fürchtegott Gellert
(1715-1769) - Dichter

Friedrich Gottlob Keller
(1816-1895) - Erfinder des Holzschliffs zur Papierherstellung


Schulen:

Grundschule "Eduard Feldner"

Friedrich-Gottlob-Keller-Oberschule Hainichen (früher POS bzw. Mittelschule "Maxim Gorki")

bis 2005: Gellert-Gymnasium

Gymnasien in der Nähe:
- Martin-Luther-Gymnasium Frankenberg
- Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium Flöha
- Städtisches Gymnasium Mittweida

bis 2006: Förderschule für Lernbehinderte*

Sehenswürdigkeiten:

Gellert-Denkmal
Keller-Brunnen
Camera Obscura
Stadtpark/Gellertmuseum

In der Umgebung:

Fahrzeugmuseum Frankenberg
Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf
Talsperre Kriebstein, Burg Kriebstein
Schloss Augustusburg
 

Mehr über Hainichen erfährt man auf der offiziellen Website der Stadt.