uwekaiser.com

 
Schule Hainichen Beatles Whisky Ausweise Familie Fotos Grenze

Grenze

Links
Gästebuch
Impressum
e-Mail


Mödlareuth

Oktober 2019


Immer wieder erinnerte mich das braune Sehenswürdigkeitenschild kurz vor Hof an der A 72 an den Ort Mödlareuth und sein Grenzmuseum. Und im Oktober 2019 schaffte ich es endlich mal nach "Little Berlin", wie die US-Amerikaner den Mödlareuth auf Grund seiner Mauer zwischen dem thüringischen und dem bayerischen Ortsteil nannten.

Das aus mehreren Teilen (Freiluftbereich, Kinosaal, Scheune mit Fahrzeugen...) bestehende Museum zeigt sehr kompakt die spezielle Situation in Mödlareuth auf Grund der Staatsgrenze zwischen DDR und BRD mitten durchs Dorf. Insgesamt ist es ein Sammelsurium an vielen Objekten (gerade im Freiluftbereich), es fehlt etwas eine klare Ordnung in der historischen Gesamtdarstellung. Für jemanden, der die Grenze nicht aus eigenem Erleben kennt, bleibt es trotz der z. T. detaillierten Texttafeln ein unvollständiges Erlebnis. Aber wenigstens wird man nicht einer plumpen, verzerrten  Darstellung der Geschichte ausgesetzt. Und wenn man noch jemanden finden würde, der die Fahrzeuge etwas restauriert...


Sowjetischer T-34/85 direkt am Parkplatz

Beobachtungsturm BT-11 Mödlareuth


Sperrzaun mit K6-Streifen

Bei der Umsetzung nach Mödlareuth wurde
dieser BT-6 zum "BT-3" eingekürzt


Freiluftbereich des Museums


Grenzmauer mit zusätzlichem Sicherungszaun


Anblick von bayerischer Seite

DDR-Denkmal für die ermordeten Grenzsoldaten


LKW Robur LO der Grenztruppen (re.)


BGS-Hubschrauber Alouette II - der fliegende Gittermast


Die Fahrzeuge der Anderen: Zoll-Bus, BGS-G-Modell


Jeep Willys


Trabant Kübel

Zum Seitenanfang